SPANNUNG | SPASS | SACHBUCH | TERMINE | NEUIGKEITEN  

homepages zu...

hansen

kinder

froelich

lindner

endlich

maultaschen

HeaderSchandfleck

 

bücher

 

 

Lindner und die Tageslosung

Eine tote Frau im Kurpark Bad Boll: Mit ausgebreiteten Armen liegt sie auf dem Rücken, aus der geöffneten Halsschlagader ist das Blut in eine akkurat ausgehobene kleine Grube neben ihrem Hals geflossen. Auf ihre Stirn ist ein Zettel mit einem Bibelspruch getackert: die aktuelle Tageslosung aus einem Abreißkalender der militanten pietistischen Splittergruppe „Die Zinzendorferinnen“.

Der erfahrene Ermittler Wolfgang Roeder von der Kriminalpolizei Göppingen leitet die sofort eingerichtete Sonderkommission. Da tritt das Landeskriminalamt auf den Plan: Stefan Lindner, bis eben noch wegen psychischer Probleme außer Dienst, soll übernehmen und nach Gemeinsamkeiten mit anderen Fällen suchen. Denn die tote Frau im Boller Kurpark ist allem Anschein nach nicht das erste Opfer des unbekannten Mörders.

Lindner hat zwar wenig Lust, schon wieder mit seinem früheren Kollegen Roeder um Kompetenzen zu streiten, aber der skurrile Fall reizt ihn - und auch die Zusammenarbeit mit Kommissarin Maria Treidler, der er beim letzten Fall recht nahe gekommen war. Nebenbei muss er sich noch um seine Mutter Ruth kümmern, die mit einer unangenehmen Diagnose fertig werden muss.

Erhältlich seit 01.03.2013

zurück zur Übersicht

 

HELFEN + GEWINNEN

mail senden

newsletter abonnieren

twitter lesen

facebook

terminflyer ausdrucken

tipps für veranstalter

© seibold medien 2010–2017 IMPRESSUM | BUCH BESTELLEN | LESUNG ANFRAGEN pressematerial