SPANNUNG | SPASS | SACHBUCH | TERMINE | NEUIGKEITEN  

homepages zu...

hansen

kinder

froelich

lindner

endlich

maultaschen

HeaderPferdefuss

 

news

 

 

Restkarten für den Zusatztermin der Mordstour

Die Premiere im vergangenen Herbst war bunt, spannend, munter, lustig, lecker und - ausverkauft. Für den Zusatztermin der Mordstour zum Krimi ENDLICH FREI am 10. Juli um 14 Uhr im Schwäbischen Wald in und um Jux (der Name ist natürlich Programm) gibt es noch Restkarten. Ich gebe gern zwei Versprechen zur Mordstour ab: Alle Beteiligten (und das sind einige!) werden wieder alles geben - und wir werden so früh mit allem fertig, dass ihr alle noch bequem zum Finale der Fußball-EM kommt.
Kartentelefon: 07151/5011376 (29 Euro inkl. großem Vesperbüffet) 29.06.2016

 

Noch ein Zusatztermin für das Krimidinner

Nachdem die ersten beiden Abende mit dem neuen, dritten Krimidinner-Programm von PROST (MORD) MAHLZEIT im Oktober schon jetzt ausverkauft sind, haben Gesa Schulze-Kahleyß und ich einen neuen Zusatztermin gefunden: Am 18. November spielen wir das Stück noch einmal - alle Infos zu Tickets, Preisen und Location findet ihr auf dieser Homepage unter TERMINE. 27.06.2016

 

Interview auf mordsbuch.net

Der Krimiblog mordsbuch.net hat ein ausführliches Interview mit mir geführt. Das Ergebnis ist gerade online gegangen, hier ist der direkte Link. 25.06.2016

 

Krimidinner im Oktober sind ausverkauft

Im Oktober spielen Gesa Schulze-Kahleyß und ich unser neues, drittes Krimidinner-Programm unter dem Motto PROST (MORD) MAHLZEIT. Wie alle vorigen Abende seit 2013 sind nun auch die beiden Oktober-Termine auf Burg Waldenstein ausverkauft. Wir suchen bereits nach einem weiteren Zusatztermin. 23.06.2016

 

Das OHRENKINO hat Premiere auf der Burg

Für meine Lesungen lasse ich mir ja gerne ab und zu etwas Neues einfallen. Das allerneueste Format hat am 11. November auf Burg Waldenstein Premiere: Ich nenne den Abend OHRENKINO, weil während meiner Lesung aus Bestatter Froelichs 5. Fall BRUTAL VERGEIGT mein Bühnenpartner Luis Schöffend live Geräusche macht, mit denen er sonst Kino- und Fernsehfilme aufpeppt. Wir werden an diesem Abend auch über seinen ausgefallenen Beruf sprechen - und am Ende die Gitarren auspacken und passend zum Musikerkrimi ein paar Songs spielen. Seid ihr dabei? Die ersten Tickets sind schon weg, alle Infos auf dieser Homepage unter TERMINE. 15.06.2016

 

Neue Auflage für GNADENHOF

Mein zweiter Allgäukrimi GNADENHOF liegt inzwischen in dritter Auflage vor, und auch Hansens fünfter Fall macht sich schon in den Bestseller-Listen der Buchhandlungen bemerkbar, obwohl SCHANDFLECK erst im kommenden Jahr erscheint: Thalia zum Beispiel notierte das Buch heute in seinem Onlineshop auf Platz 4 aller Allgäukrimis. 31.05.2016

 

7 E-Books in den Silberburg-Top-Ten

Für das erste Quartal 2016 meldet Silberburg: 7 der 10 meistverkauften E-Books des Verlags stammten aus meiner Feder. Am besten liefen zwei Lindner-Krimis - da passt es ja, dass im Oktober bei Silberburg mit LINDNER UND DAS SCHWARZE SCHAF der vierte Fall um meinen wehleidigen LKA-Kommissar erscheint. 25.05.2016

 

PFERDEFUSS geht schon in die 2. Auflage

Gute Neuigkeiten aus dem Piper-Verlag: Mein aktueller vierter Allgäukrimi PFERDEFUSS geht nur knapp drei Monate nach Veröffentlichung schon in die zweite Auflage. Hansens erster Fall ROSSKUR liegt ab sofort sogar bereits in der sechsten Auflage vor. 28.04.2016

 

Lesung mit Jürgen Seibold und Jürgen Seibold

Nein, ihr habt euch nicht verlesen, und ich habe mich nicht vertippt: Am 4. November werde ich in Neumarkt in der Oberpfalz aus meinen Krimis lesen - und außer mir wird noch ein zweiter Jürgen Seibold auf der Bühne stehen. Er ist erfolgreicher Bogenschütze, lebt in der Nähe von Neumarkt und versorgt mich ab und zu mit Fachwissen, damit mein Allgäuer Kommissar Hansen auch richtig auf der Wiese steht, wenn er hoffnungslos am Schießen mit Pfeil und Bogen scheitert. 05.04.2016

 

Mit Band auf der Bühne

Lesungen mit Musik - ich als Sänger plus begleitender Gitarrist - hatte ich schon ein paar, aber am vergangenen Samstag stand ich zum ersten Mal seit langer Zeit mal wieder mit einer Band auf der Bühne: In Frickenhausen begleitete mich für Cohens "Hallelujah" und für drei meiner eigenen Songs die kultige Club69-Live-Band. War super, und hier könnt ihr es nachlesen. 01.03.2016

 

HELFEN + GEWINNEN

mail senden

newsletter abonnieren

twitter lesen

facebook

terminflyer ausdrucken

tipps für veranstalter

© seibold medien 2010–2016 IMPRESSUM | BUCH BESTELLEN | LESUNG ANFRAGEN pressematerial