SPANNUNG | SPASS | SACHBUCH | TERMINE | NEUIGKEITEN  

homepages zu...

hansen

kinder

froelich

lindner

endlich

maultaschen

HeaderSchandfleck

 

bücher

 

 

Endlich still

In einem Maislabyrinth bei Alfdorf im Schwäbischen Wald wird kurz vor den Sommerferien die Leiche einer Bäuerin entdeckt: grausig zugerichtet und symbolträchtig inszeniert. Die Kommissare Schneider und Ernst ermitteln und stoßen im Umfeld der Toten bald auf zahlreiche Ansätze: War die Bäuerin durch ihr großes Engagement für den Schutz von Umwelt, Tier und Landschaft jemandem unbequem geworden – oder sind einem verschmähten Liebhaber die Nerven durchgegangen?

Dabei haben die Kommissare eigentlich ganz andere Probleme: Die Kripo-Außenstelle Schorndorf wurde geschlossen, Schneider plagt eine Sommergrippe, Ernst ist von der attraktiven Pathologin verwirrt – und beide fragen sich, warum die Zuschauer in den Konzerten von Kollege Maigerles Bluesrockband ständig nach einer gewissen „Gisela“ rufen.

Erhältlich seit 20.07.2009

zurück zur Übersicht

 

HELFEN + GEWINNEN

mail senden

newsletter abonnieren

twitter lesen

facebook

terminflyer ausdrucken

tipps für veranstalter

© seibold medien 2010–2017 IMPRESSUM | BUCH BESTELLEN | LESUNG ANFRAGEN pressematerial