SPANNUNG | SPASS | SACHBUCH | TERMINE | NEUIGKEITEN  

homepages zu...

hansen

kinder

froelich

lindner

endlich

maultaschen

HeaderSchandfleck

 

bücher

 

 

Gründlich abgetaucht

Im Esslinger Stadtpark, der Maille, entdeckt eine Spaziergängerin am frühen Morgen einen gefesselten Toten: Er liegt unterhalb der Inneren Brücke am Neckarkanal, mit dem Oberkörper in einem Stocherkahn, mit den Beinen im Wasser – und wurde offenbar kielgeholt. Die Kriminalpolizei kann sich auf den Mord zunächst keinen Reim machen, und auch Bestatter Gottfried Froelich, der die Umstände des skurrilen Falles ebenfalls unter die Lupe nimmt, ist anfangs ratlos.

Hat der Mord etwas mit der wachsenden Zahl der Gästeführungen zu tun, von denen einige Anwohner der Innenstadt zunehmend genervt sind? Oder hängt der Tod des Mannes mit seinem Engagement als Betriebsrat zusammen? Und warum wurde ihm nach seiner Hinrichtung noch eine Speisezwiebel in den Mund gestopft?

Seinen Einstand in Esslingen, wo er das schlecht laufende Institut seines greisen Kollegen Sanfftleben auf Vordermann bringen will, hat sich Froelich jedenfalls anders vorgestellt. Zumal sich seine Freundin Inge nach dem anstrengenden Umzug von Besigheim eine längere Reportagereise gönnt. Und dass Froelich am Fundort der Leiche auch noch die attraktive Rechtsmedizinerin Zora Wilde kennenlernt, macht die Sache für ihn privat nicht unkomplizierter.

Erhältlich seit 30.03.2012

zurück zur Übersicht

 

HELFEN + GEWINNEN

mail senden

newsletter abonnieren

twitter lesen

facebook

terminflyer ausdrucken

tipps für veranstalter

© seibold medien 2010–2017 IMPRESSUM | BUCH BESTELLEN | LESUNG ANFRAGEN pressematerial